Sicherheitstechnische Kontrolle (STK)

Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine regelmäßig wiederkehrende Prüfung für Medizinprodukte. Sicherheitsmängel und dadurch entstehender Risiken sollen erkannt und verhindert werden. Die Gesetzesgrundlage hierfür ist die Medizinprodukte-Betreiberverordnung  (MPBetreibV).

Die Sicherheitstechnische-Kontrolle ist alle zwei Jahre erforderlich. Durchgeführt können Sie von verschiedenen Prüfinstituten, wie z.B. medizintechnische Firmen, AED Hersteller oder dem TÜV.

Es gibt zwei Ausnahmen, bei denen die STK nicht durchgeführt werden muss:
  • Defibrillatoren im Öffentlichen Raum, die regelmäßige Selbsttests automatisiert durchführen und durch den Betreiber regelmäßig per Sichtprüfung kontrolliert werden.
  • Defibrillatoren die für persönliche Zwecke erworben und angewenden werden (Privathaushalte)

Service
Willkommen zurück!